IBM AS/400

IBM AS 400




Anwendungssystem
IBM AS-400


Ankündigung: 21.6.1988

BM AS/400 Standardmodell: IBM 9406 - Mod. B 35

Das IBM Anwendungssystem AS/400, ist eine Systemfamilie, die in kleinen, mittleren und großen Unternehmen mit einem hervorragenden Preis/Leistungsverhältnis eingesetzt wurde.
Eine Reihe von Merkmalen machten das IBM AS/400 System zu einer zukunftsweisenden Investition in der modernen Datenverarbeitung.

  • Einfache Bedienung durch intelligente Systemhilfefunktionen
  • Eine in die Hardware integrierte Relationale Datenbank
  • Hervorragende Produktivität bei der Anwendungsentwicklung durch kontinuierliche 20 jährige Entwicklung.
  • Integrierte Kommunikationsanschlüsse als Standard
  • Durch seinen modularen Aufbau (Einstiegs-,Kompakt- und Standardmodell) läßt sich das IBM AS/400 System mühelos an verschiedenste Anforderungen in kleinen, mittleren und großen Unternehmen anpassen.
    Die innovative Technik und die Einbindung in das Konzept der IBM System Anwendungs-Architektur (SAA) machten die Systemfamilie zu einer sicheren und produktiven Investition .


    Das System IBM AS/400 war von 1988 bis über 2000 im Einsatz

    Es gab folgende Kompaktmodelle:

  • IBM AS/400 B 10 und B20

    Der Hauptspeicher betrug 4 bis 8 MB und als Plattenspeicher standen 40-960 MB zur Verfügung.
    Die relative Leistung betrug 6350 - 12000 Transaktionen/h.
    Anschließbar waren bis 40 Datenstationen

  • und die Standardmodelle:

  • IBM AS/400 B30 bis B60

    mit 12 - 96 MB Hauptspeicher, einem Plattenspeicher von 40 - 38000 MB und einer relativen Leistung von 8000 - 38500 Transaktionen/h.
    Anschließbar waren bis zu 360 Datenstationen.

  • Software:

  • Systemsteuerprogramm OS/400,
  • RPG Ill,
  • COBOL,
  • PL/1,
  • C,
  • Query,
  • SQL,
  • BASIC
  • .

    Ferner

  • Mittelstandsanwendungen MAS90,
  • Fakturierung,
  • Handel, Dienstleistungen,
  • Finanzbuchhaltung,
  • Büroanwendungen,
  • Lohn und Gehalt
  • u. a.

    PC-AnschIuss war möglich. Wie beim System/38 ist die Datenbank integriert.

    Von 1988 bis 1998 wurden in 10 Jahren über 550 000 Systeme AS/400 weltweit installiert. Ab den 90er Jahren wurde das System auch als Server eingesetzt mit 96 GB Hauptspeicher und bis zu 19 Terabyte Plattenspeicher.




    ZURÜCK

    B.T.