IBM 5100

IBM 5100  

IBM 5100 Portable Computer

Ankündigung: 1975

Erster tragbarer Rechner der IBM

Vorgestellt im September 1975 - verkauft bis März 1982

Weiter entwickelte Modelle folgten :     1978   IBM 5110    1980  IBM 5120
Alle notwendigen Funktionen wie Tastatur , Bildschirm und ein Magnetbandlaufwerk sind in einem Gehäuse integriert.

Konzipiert war der Rechner IBM 5100 hauptsächlich für den Einsatz in kaufmännisch - technisch – wissenschaftlichen Bereichen. Es wurden dazu Bibliotheken auf Magnetband mit einer Vielzahl von Routinen für mathematische, statistische und finanztechnische Analysen und Berechnungen angeboten.

Es gab 12 verschiedene Modelle mit unterschiedlicher Ausstattung.

Die technische Merkmale des Rechners IBM 5100

  • Hauptspeichergrößen 16 KB - 32 KB - 48 KB oder 64 KB
  • Prozessor vom IBM System/370 (Palm-Card = Put all Logic in Microcode),mit einer Taktfrequenz von 2 MHz.
  • Verarbeitung von Daten im 8 Bit Modus, von Instruktionen im 16 Bit   Modus
  • Bildschirm 5 Zoll monochrom - für die Darstellung von 16 Zeilen zu
    je 64 Zeichen
  • Integrierter Lesespeicher 184 KB - im Rechner integriert sind – je nach Modell, die Programmiersprachen BASIC oder APL,oder beide,sowie eine Vielzahl von Systemroutinen.
  • Magnetbandlaufwerk für ¼ Zoll Magnetbandkasetten mit einer   Speicherkapazität von 204.000 Zeichen.
  • Anschlüsse für Drucker IBM 5103 und externe Magnetbandeinheit   IBM 5106
  • Gewicht etwa 25 kg
  • Technisch gesehen war der Rechner IBM 5100 eigentlich bereits ein Personal Computer – der hohe Preis schränkte allerdings den Benutzerkreis stark ein.

    Die Preise lagen 1975 zwischen   $ 8.975 und   $ 19.975

    BASIC = Beginners All Purposes Symbolic Instruction Code ( Microsoft )

    APL = A Programming Language ( IBM )


    ZURÜCK

    R.K.